Gewächshaus-Klima

Unser Angebot für die einfache Steuerung des Klimas im Gewächshaus besteht aus den zwei Standardmodellen SIMPLEX und MINOR . Für höchste Anforderungen empfehlen wir die WEB . Als steckerfertige Standard-Anlage oder als individuell angepasste Lösung – die WEB  misst und regelt die Klimaverhältnisse auch in vielen Klimazonen eigenständig und effizient.

SIMPLEX – das zuverlässige Helferlein

Die Temperatur im kleinen Treibhaus regeln ohne ständig vor Ort sein zu müssen? Die SIMPLEX regelt das für Sie! Ein Sensor misst die Innentemperatur, im richtigen Moment öffnet und schliesst der Rohrmotor die Seitenlüftung oder die Frontklappe. So steuert die Ministra SIMPLEX automatisiert das Klima Ihres Gewächshauses ohne grossen Installationsaufwand. Das kompakte System ist durch die robuste Bauweise sehr langlebig und kann dank der kleinen Anzahl Komponenten preiswert angeboten werden.

Funktion im Detail

Sobald die eingestellte Öffnungstemperatur (+/-0,75 °K) im Gewächshaus erreicht ist, öffnet der Antrieb die Seitenlüftung oder Frontklappe  ko mplett. Am Abend, nach unterschreiten der eingestellten Schliesstemperatur (+/-0,75 °K) wird die Lüftung wieder in einer Fahrt geschlossen.  Um an kühlen Tagen das Treibhaus manuell zu öffnen, befindet sich eine Taste an der SIMPLEX


   Dieses Produkt ist sehr kostenoptimiert und eignet sich besonders für kleine Gewächshäuser.


Technische Daten

Anschluss
2,5m Anschlusskabel mit FI-Personenschutzstecker
Grösse (Steuerung)
145x85x68mm
Rohrmotor 15Nm oder 50Nm
Motorseitig steckbares Kabel 5m; 17U/Minute; Wickelantrieb max. 10m Länge, 2m Höhe
Zahnstangenmotor 150N oder 450N
Motorseitig steckbares Kabel 5m; Hubhöhe max. 300mm; für Frontklappen, 150s/100mm
 

Lieferumfang

  • Ministra SIMPLEX Steuerungsmodul
  • Rohrmotor oder Zahnstangenantrieb
  • Anschlusskabel mit FI-Personenschutzstecker
  • Montage- und Bedienungsanleitung

MINOR – der zukunftsgerichtete Ersatz

Bestehende – in die Jahre gekommene – Systeme auf den aktuellen technologischen Stand bringen? Genau dafür wurde die Ministra MINOR konzipiert! Das Produkt bildet die Grundlage für Kleinanlagen von einer Antriebseinheit. Sie kann aber parallel auch mehrere Antriebe ansteuern. Kleinanlagen aus unserem Haus können mit der MINOR-Steuerung jederzeit einheitlich in einer Grossanlage zusammengefasst und zentral bedient werden. Für die Modernisierung Ihres Betriebs müssen Sie keine riskante Grossinvestition tätigen. Der Automatisierungsgrad Ihrer Anlagen wächst Schritt für Schritt mit dem Unternehmen mit.

Funktion im Detail

Zum temperaturabhängigen Steuern einer Antriebseinheit (Seiten-, Front- oder Firstlüftung; mehrere Antriebe parallel schaltbar). Erfassen der Haustemperatur über einen mitgelieferten Temperatursensor. Die Windgeschwindigkeit wird über einen ebenfalls mitgelieferten, mechanischen Windsensor von der Steuerung erfasst und ausgewertet.


Folgende Werte werden bei der Auslieferung hinterlegt:
- Offsettemperatur (Ab welcher Temperaturabweichung soll die Lüftung reagieren);
- Regelpause (Wartezeit vom letzten Fahren der Lüftung bis zur nächsten Korrektur);
- Schrittteilung der Lüftung;
- Windgeschwindigkeit (Schliessen der Lüftung);
- Zeitwert Wind (Wie lange soll die Lüftung geschlossen bleiben, bis der Automat die Lüftung wieder öffnen darf);

Die Betriebsart Hand/Automat schaltet automatisch nach 3min um. Die Signalisierung des Betriebsmodus wird über Blinkcodes der Taster ausgegeben. Ein Handeingriff zum Öffnen/Schliessen ist jederzeit über die beiden Taster möglich. Der geführter Lüftungseinrichtbetrieb mit Blinkcodierung ist über die beiden Tasterleuchten vorgesehen.

Im Kalibriermodus kann über das Display die IST-Temperatur, Fallbeillüftungsfunktion, Motordrehrichtung so wie die komfortable Rolltorfunktion eingestellt werden.


  Das Produkt bietet dem Kleinbetrieb für die Zukunft Vorteile, ohne die Kosten zu sprengen.


Mehrwert gegenüber Mitbewerberprodukten der gleichen Grösse:

  • Windsensor und Windschliesfunktion im Preis dabei;
  • Rolltorfunktion integriert und aktivierbar.
  • Äusserst robuste Idustriekomponennten (z.B. Taster 5’000’000 Schaltspiele und die Einzelteile kann jeder Elektriker austauschen;
  • Elektrische Schaltelemente des Motors können einzeln getauscht werden (kein Komplettaustausch der Steuerung nötig);
  • Einfache Bedienung über gut lesbares 2Zeilen-Display;
  • Die Steuerung kann jederzeit mit weiteren Steuerungen aus unserem Haus zu einer Grossanlage vernetzt werden.
  • Bedienung über die Touchpanel der Produktlinie Ministra auch nachträglich möglich; 
  • Kunstoffgehäuse UV beständig und Wasser- und  Fremdkörperschutz IP65; 
  • Kann für das direkte Schalten mit verstärkten Schaltelementen optional ausgerüstet werden;
  • Für Windexponierte Standorte zusätzliche Funktion Windstufenlüftung optional ausrüstbar;
  • Regensensor anschliessbar;

Technische Daten

Anschluss
Nach mitgeliefertem Anschlussschema durch ihren Hauselektriker
Grösse (Steuerung)
250x175x150mm
Schaltvermögen
Standard: 6A (bei 250V, AC15) oder optional 4 kW, 9A (bei 400V, AC3)


Lieferumfang

  • Ministra MINOR Steuerung
  • Windsensor
  • Temperatursensor (PT100)
  • Anschluss- und Bedienungsanleitung

WEB – die modulare Alleskönnerin

Volle Kontrolle und Automatisation im mittleren und grossen Landwirtschaftsbetrieb? Unsere Ministra WEB machts möglich! Die in Bedienung, Funktionalität und Sensorik stets weiterentwickelte und ausgereifte Steuerung bietet umfangreiche Funktionen wie z.B. Alarmierung, Heizung, Kühlung oder Trending. In der kostenoptimierten Grundausstattung bedient die WEB-Steuerung bis zu drei Antriebe. Für anspruchsvolle Grossanlagen werden die Komponenten und die Programmierung perfekt auf das jeweilige Projekt individuell angepasst.

Konzept

Das Steuerungskonzept ist voll modular und zukunftsgerichtet. Der schrittweise Ersatz von bestehenden Steuerungen (Klimaregelung und Bewässerung) ist über Jahre verteilt möglich. Jede Steuerungseinheit (meist eine oder zwei Klimazonen so wie die Bewässerungscontroller) sind für sich autonom funktionierend.
Meteodaten, globale Heizungswerte so wie die webbasierte Bedienung werden über das Ethernet-Netzwerk ausgetauscht. Ethernet ist in jedem Haus, welches über Internet verfügt,  schon vorhanden. Ohne Mehrkosten kann die Anlage ebenfalls am Kunden-PC bedient werden. Eine Security Cloud Anbindung, um die Anlage weltweit sicher vor Hackerangriffen geschützt zu bedienen, steht ebenfalls zur Verfügung.

Gleichzeitig überwacht jede Steuerungseinheit die andere. So fällt bei einem Spannungsausfall nicht die ganze Anlage aus sondern nur die betroffene Steuerungseinheit. Alle anderen Steuerungseinheiten alarmieren innert 10 Sekunden den Anlagenbetreiber.

Die volle Vernetzung der ebenfalls in der Industrie eingesetzten Standardkomponenten der Firma Phoenix Contact AG garantieren eine hohe Ersatzteilverfügbarkeit über Jahrzehnte zurück und gewährleisten auch in Zukunft den Anschluss an neue Systeme.

   Kleinanlagen können jederzeit zu einer einheitlichen Grossanlage zusammengefasst werden.


Funktion im Detail

Die einfachen Grundfunktionen der Lüftungsantriebe der Ministra WEB sind analog der Minisra-MINOR programmiert. Einfachheit in der Bedienung und nachvollziehbares Regelverhalten stehen im Zentrum. Mit Zusatzfunktionen wie Alarmierung, Heizung, Energieschirm, Deckenlüfter, Rolltorfunk, Solarinsel, CoolMorning & WarmEvening, Bewässerung, Hydraulische Kühlfunktion, windrichtungsabhängiges Lüften, Frostschutzsperren, Trendingfunktionen, und Bedienung über Tablet oder Weltweit, ist alles möglich.

Die genaue Umschreibungen der umfangreichen Funktionspalette finden Sie hier als Donwload. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch Telefonisch oder per E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Pro Steuerung wird ein eigenes Elektroschema erstellt wo jedes Element der Anlage dokumentiert ist. Die Anlagen halten die aktuellen Normen des  Schaltanlagenbaus so wie der elektromagnetischen Verträglichkeit für industrielle Umgebung ein. Die CE-Konformität wird dokumentiert und eingehalten.

    Viel Technik zum vernünftigen Preis – mit hohen Einfluss auf Komfort und Fffizienz.


Technische Daten

Anschluss
2,5m Anschlusskabel 230VAC T12-Stecker| 3x400V EURO-Stecker 5pol
Grösse (Steuerung) eine Klimazone
300x300x135mm bis 600x400x340 (inkl. Schattendach Touchpanel)
Antriebe
Alle Antriebe können angesteuert werden.


Lieferumfang gemäss Angebot

  • Ministra WEB, pro eine oder zwei Klimazonen eine unabhängige Steuerung. 
  • Antriebe und Sensoren steckerfertig verkabelt, vorkonfiguriert und bereits vor dem Versand in Betrieb genommen.
  • Wasserdichte Verlängerungskabel.
  • Elektroschema und Kabelplan der Anlage
  • Montage- und Bedienungsanleitung